Stadt Varel

Gemeinde Bockhorn

Gemeinde Zetel

Projekte

Zur Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie wurden vier Handlungsfelder formuliert. Die Wirkung in den Handlungsfeldern entfaltet sich über Projekte und Maßnahmen, die mit einer anteiligen LEADER-Förderung unterstützt werden.

 

Aus den vier Handlungsfeldern haben die Kommunen gemeinsam mit den Bürger*innen und Akteuren der Region strategische (Handlungsfeld-) sowie operative (Teil-) Ziele formuliert, die mögliche Vorhaben und Maßnahmen zur Zielerreichung aufzeigen. Projekte die über eine LEADER-Förderung unterstützt werden, müssen sich (neben weiteren Kriterien, die im Menüpunkt „Förderung“ näher erläutert werden) in mindestens 1 Handlungsfeldziel einordnen lassen.

 

Eine Liste aller Handlungsfeldziele ist hier als PDF verfügbar.

LEADER-Projekte der Förderperiode 2014-2020

Handlungsfeld 1

Demografische Entwicklung,

Reduzierung der Flächeninanspruchnahme,
Daseinsvorsorge

Handlungsfeld 2

Klima- und Umweltschutz,

Erneuerbare Energien / Energieeinsparung /
dezentrale Versorgung

Handlungsfeld 3

Regionale Wirtschaftsentwicklung

Handlungsfeld 4

Landwirtschaft, Tourismus, Kunst und Kultur

Die regionale Entwicklung [Archiv]

Sie als Bürgerinnen und Bürger kennen die Region und Ihre Heimatorte am besten und wissen, wo die Stärken und Schwächen liegen. Deshalb lässt sich die Lebensqualität nur mit Ihrer Hilfe nachhaltig verbessern. 

  • Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Themen, die uns hier in den nächsten Jahren bewegen werden? 
  • Wo sehen Sie Entwicklungsbedarf und wo Chancen? 
  • Was fehlt Ihrem Dorf/Ihrer Gemeinde, was könnte besser laufen? 
  • Aber auch: Was ist so gut, dass es für andere Ortschaften ein Vorbild sein könnte? 

 

Machen Sie mit und leisten Sie einen Beitrag, die Region an die Herausforderungen der Zukunft anzupassen! Füllen Sie den Fragebogen bis zum 08.09.2014 aus. Unter allen Teilnehmern verlosen wir Tickets für kulturelle Veranstaltungen in der Region sowie Sachpreise. Zu gewinnen gibt es: 

  • 3x2 Tickets für Veranstaltungen im Rahmen der Reihe `Kultur am Haltepunkt´ Varel 
  • 3 Einkaufsgutscheine im Wert von je 20 € für Bockhorner Geschäfte 
  • 1 Familienkarte 2015 für den Naturbadepark Südliches Friesland in Zetel 
  • 1 x Frühstück für 2 Personen in der "Rutteler Mühle" in Zetel 
  • 1 Buch „Ellens – eine untergegangene Kirche“

Mit Hilfe der lokalen Bevölkerung sowie der Unterstützung der regionalen Akteure aus Wirtschaft und öffentlichen/sozialen Einrichtungen sollen in einem partizipativen Prozess innovative und integrative Projektideen aus den folgenden 4 Themenfeldern gesammelt werden.

Handlungsfeld 1:   Demografische Entwicklung, Reduzierung der
Flächeninanspruchnahme, Daseinsvorsorge
Handlungsfeld 2: Klima- und Umweltschutz, Erneuerbare
Energien/Energieeinsparung/dezentrale Versorgung
Handlungsfeld 3: Regionale Wirtschaftsentwicklung
Handlungsfeld 4: Landwirtschaft, Tourismus, Kunst und Kultur

Am Ende des Prozesses soll ein Aktionsplan stehen, der von der Lokalen Aktionsgruppe (kurz LAG), die aus kommunalen Vertretern sowie öffentlichen Partnern und Wirtschafts- und Sozialpartnern besteht, umgesetzt wird. Aus dem gemeinsam entwickelten Pool an Projektideen wählt die LAG Projektideen aus, die spezifisch für die Region sind. Ziel ist es gemeinsame, aber auch Einzelprojekte der Region umzusetzen und die Region an die Herausforderungen der Zukunft anzupassen.

Der Prozess (zum vergrößern klicken)